Glasfasernetz für
Juliusburg

Gemeindeinfos

Die Gemeinde Juliusburg gehört zum Amt Lütau im Kreises Herzogtum Lauenburg. Juliusburg hat 177 Einwohner (Stand 01.10.2017), und der Bürgermeister heißt Martin Frank. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Reste des ehemaligen Lustparks (Gräben).


Noch etwas Geduld bitte! - Die Tiefbauarbeiten in Ihrer Gemeinde bzw. in Ihrem Bauabschnitt sind abgeschlossen. Wir bereiten nun Ihre Hausanschlüsse vor und spleißen die Fasern. Das ist sehr zeitintensiv und dauert ein paar Monate. Danach können die Kundenendgeräte montiert werden. Kurz vor der Montage des Kundenendgerätes (CPE) bei Ihnen im Haus erhalten Sie von uns ausführliche Informationenen zur Inbetriebnahme. Antworten auf häufige Fragen zum Hausanschluss finden Sie hier.

Status: Tiefbau abgeschlossen

Letzte Statusänderung: 11.10.2019

Nachdem die Tiefbauarbeiten in Ihrem Ort/Bauabschnitt beendet worden sind, finden "hinter den Kulissen" viele Arbeiten für Ihren Glasfaseranschluss statt. Nach ein paar Monaten ist unser Netz bereit für den Anschluss, und die Installation der CPE (= Kundenendgerät) kann beginnen (der sog. Rollout). Hierzu erhalten Sie von uns rechtzeitig einen Brief mit ausführlichen Informationen zu Ihrem Hausanschluss sowie einer Betriebsanleitung für die CPE, um Ihre Endgeräte anzuschließen. Dann setzen Sie sich mit der von uns beauftragten Firma in Verbindung, um einen Montagetermin für die CPE (Kundenendgerät) im Raum der Hauseinführung zu vereinbaren. Nach Montage der CPE wird eine Abnahmemessung durchgeführt, und die Ergebnisse werden in einem Protokoll festgehalten, das Sie dann erhalten. Nach der Aufschaltung durch unsere technische Abteilung ist Ihr Hausanschluss betriebsbereit, und Sie können den Router und/oder das TV-Kabel anschließen.

Weitere Infos finden Sie hier.

Bei Häusern, in denen die Hauseinführung des Glasfaserkabels im Erdgeschoss vorgenommen wird, arbeiten manche Tiefbauunternehmen nur bis zum Haus heran. Die Hauseinführung wird dann von derjenigen Firma vorgenommen, die auch die CPE (Kundenendgerät) im Hausinneren montiert. Die Kundenendgeräte können erst montiert werden, wenn alle Glasfaserkabel gelegt und gespleißt worden sind. Deshalb kann es in größeren Bauabschnitten durchaus einige Monate dauern, bis die Hauseinführung im Erdgeschoss vorgenommen werden kann.

Falls die Hauseinführung im Keller gewünscht ist, nimmt das Tiefbauunternehmen den unterirdischen Wanddurchbruch vor, zieht das Kabel ein und verschließt die Hauseinführung anschließend wieder.

Bei Häusern mit Keller nimmt das Tiefbauunternehmen den unterirdischen Wanddurchbruch vor, zieht das Kabel ein und verschließt die Hauseinführung wieder. Die Kundenendgeräte (CPE) können jedoch erst montiert werden, wenn alle Glasfaserkabel gelegt und gespleißt worden sind. Das kann in größeren Bauabschnitten durchaus einige Monate dauern. Bitte gehen Sie von Tiefbaubeginn bis zu einem betriebsbereiten Anschluss von einem Zeitraum von bis zu einem Jahr aus.

Das könnte Sie auch interessieren:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum Glasfaser?

Erfahren Sie in unserem Video alles über die Vorteile eines Breitbandanschlusses.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie erfolgt der Anschluss?

In unserem Video zeigen wir Ihnen, was alles beim Legen eines Breitbandanschlusses passiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was sind geeignete Endgeräte?

Welche Endgeräte sich am besten für die Nutzung mit unserem Anschluss eignen, zeigen wir im Video.

Erneuerbare Energien Ökostrom VS Vereinigte Stadtwerke
Free Wifi WLAN Hotspot VS Vereinigte Stadtwerke

Stadtwerke free

Kostenlos ins Internet mit den Hotspots der VS Media!
Eine Stunde pro Tag unbegrenzt surfen.

Weitere Media News