In diesem Jahr haben vier Auszubildende bei der Vereinigte Stadtwerke GmbH die Prüfung zum Abschluss ihrer Ausbildung bestanden und damit den Grundstein für eine erfolgreiche Berufslaufbahn gelegt. Ausbilder, Kollegen und nicht zuletzt Olaf Poetzing, als Geschäftsführer bei den Vereinigten Stadtwerken für den Personalbereich zuständig, gratulierten den neuen Fachkräften zur erfolgreichen Beendigung ihrer Ausbildung.

Stolz auf ihren sehr guten Abschluss als Kauffrauen für Büromanagement sind Ann-Katrin Böckmann und Vivien Rath.  Rafael Bogun konnte seine Ausbildungszeit als Elektroniker für Betriebstechnik auf Grund seiner guten Leistungen um ein halbes Jahr verkürzen und freut sich umso mehr über seine bestandene Prüfung. Und last but not least hat Kai-Florian Müller seine Fähigkeiten als IT-Systemelektroniker im Bereich Breitband für Multimedia Dienste unter Beweis stellengestellt und wurde dafür mit seinem erfolgreichen Berufsabschluss belohnt.

„Die Auszubildenden haben durchweg ausgezeichnete Leistungen gezeigt.“, so Olaf Poetzing. Und fügt hinzu: „Wir freuen uns, dass die „frischgebackenen“ Fachkräfte nach Beendigung ihrer Ausbildung weiterhin bei uns tätig sind, um erste Berufserfahrungen sammeln zu können und unser Team zu verstärken“.

Für die Vereinigten Stadtwerke, als erfolgreichen und vielseitigen Anbieter von Ausbildungsplätzen, gilt allerdings das Motto: „Nach der Prüfung ist vor der Prüfung“, denn zurzeit befinden sich insgesamt 11 weitere  Azubis in der Ausbildung.