Den gesamten Februar hindurch veranstaltete der junge Verein Frauen helfen Frauen Sandesneben und Umgebung e.V. in Kooperation mit dem Sportverein Grün-Weiß Siebenbäumen e.V. einen Spendenlauf. Das gesamte gesammelte Geld kommt dem Verein FHF zugute, der die neue Beratungsstelle LAND-GRAZIEN betreibt. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht in den ländlichen Regionen des Kreises Herzogtum-Lauenburgs gegen Gewalt an Frauen und Kindern und für Gewaltverzicht zu kämpfen. Studien zufolge erlebt jede vierte Frau in Deutschland mindestens einmal in ihrem Leben körperliche und/oder sexuelle Gewalt von einem männlichen Täter. Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene sind insbesondere in ländlichen Regionen in Deutschland kaum vorhanden. An diesem Spendenlauf beteiligten sich finanziell auch die Vereinigte Stadtwerke GmbH. Der Verein freut sich schon auf das Jahr 2022, in dem der Lauf landesweit durchgeführt werden soll.

Falls Sie selbst oder eine Freundin von Ihnen betroffen sind und Sie einen Rat brauchen, melden Sie sich gern unter der Tel. 04536-8909929 oder im gesicherten Chat auf www.fhf-sandesneben.de