Rechnungserklärung Gas

Liebe Kunden,
mit dieser Musterrechnung möchten wir Ihnen helfen, Ihre Rechnung leichter zu verstehen.

1 Vertragskonto

Bitte geben Sie bei jedem Kontakt, telefonisch oder schriftlich die Vertragskontonummer an. Dann können wir Ihnen schnell weiterhelfen.

2 Guthaben / zu zahlender Betrag

Von dem zu zahlenden Gesamtbetrag werden die von Ihnen bereits geleisteten monatlichen Abschlagszahlungen („bereits bez. Versorgung“) abgezogen. Zum Schluss der Tabelle erkennen Sie, ob Sie eine Gutschrift erhalten oder eine Nachzahlung zu erbringen ist.

3 Fälligkeiten

Hier sehen Sie die maximal 11 Fälligkeitstermine für Ihre monatlichen Abschlagszahlungen.

4 Neuer Abschlagsbetrag

Hier erkennen Sie, wie sich Ihr neuer Abschlagsbetrag zusammensetzt. Die Berechnung erfolgt auf Basis der abgerechneten Verbrauchsmengen und der aktuell gültigen Preise.
Der Abschlagsbetrag ist der Betrag, den Sie pauschal jeden Monat zahlen.

1 Zählpunktbezeichnung und Codenummer

Die Codenummer identifiziert den Netzbetreiber. Der Zählpunkt ist im Zuge der Einführung des deregulierten Energiemarktes eingeführt worden. Er ist eine eindeutige Bezeichnung, die vom Netzbetreiber vergeben wird und identifiziert eine Verbrauchsstelle.

2 Gaszustandszahl und Brennwert

Erdgas ist ein Naturprodukt, der auf dem Zähler in Kubikmeter (m³) gemessene Verbrauch wird in Kilowattstunden (kWh) umgerechnet. Dazu werden die Gaszustandszahl (Z-Zahl) und der Brennwert ermittelt, die den Gasdruck und die Gastemperatur berücksichtigen. Der Energiegehalt (Brennwert) kann je nach Förderquelle und Zusammensetzung leicht schwanken.
Der Abrechnungsbrennwert für den Lieferzeitraum wird vom Netzbetreiber übermittelt.

3 Zählerstandlegende

Diese Spalte erläutert Ihnen, auf welche Art der jeweilige Zählerstand ermittelt wurde (Ableseart):
1 = abgelesen durch Vereinigte Stadtwerke Netz GmbH
2 = Kundenablesung (schriftlich/telefonisch übermittelt)
3 = geschätzter Zählerstand
6 = Kundenablesung (online übermittelt)

4 Zählernummer

In dieser Spalte finden Sie die Zählernummer, die mit der Zählernummer an Ihrer Verbrauchsstelle identisch sein muss.

5 Abrechnungszeitraum

Dieser gibt an, für welchen Zeitraum der jeweilige Energieverbrauch ermittelt wurde. Bei Zählerwechsel oder Preisänderungen werden verschiedene Zeiträume berücksichtigt.

6 Verbrauch

Die Differenz aus altem und neuem Zählerstand ergibt die verbrauchte Energiemenge im angegebenen Abrechnungszeitraum.

7 Erdgassteuer

Die Erdgassteuer beträgt 0,55 ct / kWh (Energiesteuergesetz 2006) und wird an dieser Stelle separat ausgewiesen.

8 Netznutzung / Konzessionsabgabe

Die Netznutzungsentgelte werden dem Netzbetreiber für den Transport und die Verteilung von Erdgas bezahlt. Seit 2005 müssen diese Entgelte von der Bundesnetzagentur genehmigt werden. Diese Entgelte werden informativ ausgewiesen und sind in Ihrem Energiepreis bereits enthalten.
Die Konzessionsabgabe ist ein Entgelt, das an Gemeinden und Städte gezahlt wird. Diese räumen dafür ein Wegenutzungsrecht für die Verlegung und den Betrieb von Leitungen ein.

1 Ihr Verbrauch im Vergleich

Anhand Ihres aktuellen und Ihres Vorjahresverbrauchs können Sie Ihre Verbräuche vergleichen.
Außerdem können Sie Ihren persönlichen Verbrauch mit den Werten aus der Verbrauchsgrafik vergleichen, die bundesweit erhobene typische Heizwerte von Wohnungen Häusern mit unterschiedlicher Energieeffizienz darstellt.

2 Vertragsdaten

Hier finden Sie alle Informationen zu Ihrem Vertrag, z.B. Vertragsdauer und Kündigungsfristen.

3 Preisübersicht

Hier finden Sie Ihre jeweils gültigen Arbeits- und Grundpreise als Netto- und Bruttobeträge.

4 Umrechnung Kubikmeter in Kilowattstunden

Siehe Erklärung Seite 2, Punkt 2.

5 Abrechnungsturnus (unterjährige Abrechnung)

In der Regel wird die verbrauchte Energie unseren Kunden jährlich in Rechnung gestellt, da die meisten Strom- und Gaszähler einmal im Jahr abgelesen werden. Mit der Jahresabrechnung für den Energieverbrauch werden auf Basis des zuletzt festgestellten Verbrauchs die monatlichen Abschlagszahlungen für das kommende Jahr festgelegt.
Eine unterjährige Abrechnung kann zusätzlich zum regulären Vertrag beauftragt werden. Möglich sind halbjährliche, vierteljährliche oder monatliche Abrechnungen.

Informationspflicht
Energieversorgungsunternehmen sind lt. Energiewirtschaftsgesetz verpflichtet, allgemeine Informationen anzugeben. Nachfolgende Angaben zu Stromkennzeichnung, EDL-G sowie Kontaktdaten zu der Vereinigte Stadtwerke GmbH, Schlichtungsstelle und Bundesnetzagentur gehören zu diesen Pflichtangaben.

1 Energieeffizienzmaßnahmen (kurz: EDL-G)

Das Gesetz über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen regelt die Vorgaben der Energiedienstleistungs-Richtlinie der Europäischen Union auf dem deutschen Energiedienstleistungsmarkt.
Das Gesetz hat das Ziel, die Effizienz der Energienutzung durch Endkunden in Deutschland kostenwirksam zu steigern. Die Vereinigte Stadtwerke GmbH ist nach dem EDL-G die verpflichtet, Endkunden über die Wirksamkeit von Energieeffizienzmaßnahmen zu informieren.

2 Kontakt Vereinigte Stadtwerke GmbH

Bei Beschwerden, Wünschen und Kritik können Sie sich schriftlich oder telefonisch an uns wenden. An dieser Stelle finden Sie die Kontaktdaten.

3 Schlichtungsstelle

Kunden haben in Streitfällen die Möglichkeit ein Schlichtungsverfahren bei der Schlichtungsstelle Energie zu beantragen. Die vorherige Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice der Vereinigte Stadtwerke GmbH ist jedoch Voraussetzung zur Eröffnung eines Verfahrens!

4 Bundesnetzagentur

Der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur, als oberste deutsche Regulierungsbehörde, stellt Ihnen Informationen zum geltenden Recht und Streitbeilegungsverfahren für die Bereiche Strom zur Verfügung.

Impressum
Feedback

Klicken Sie hier und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Vielen Dank!