Erneuerbare Energien

Als erneuerbar gelten Energien, die nicht wie Öl, Gas, Kohle begrenzt zur Verfügung stehen. Vielmehr sind erneuerbare Energien unerschöpfliche, nachwachsende oder frei verfügbare Energien (z.B. Wind, Wasser, Sonne usw.).

Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist die zentrale Säule der Energiewende in Deutschland. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) regelt die bevorzugte Einspeisung von Strom aus nachhaltigen Quellen.

Um Strom gemäß dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) oder Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz (KWKG) erzeugen und in das Stromnetz einspeisen zu können,  reichen Sie bitte die notwendigen Anmeldungsunterlagen vor der geplanten Inbetriebsetzung bei der Vereinigte Stadtwerke Netz GmbH ein. Bitte beachten Sie dass Ihre Anmeldung erst bearbeitet werden kann, wenn alle Unterlagen eingegangen sind.
Nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Unterlagen erhalten Sie ein Genehmigungsschreiben sowie weitere Unterlagen. Nach Rücksendung der unterzeichneten Unterlagen und Eingang einer Zähleranmeldung wird mit Ihnen einen Termin zum Einbau des Zählers vereinbart.

Erst wenn alle Unterlagen eingegangen und alle Voraussetzungen gemäß EEG beziehungsweise KWKG erfüllt sind kann die von Ihnen eingespeiste elektrische Energie entsprechend vergütet werden.

Ihr Ansprechpartner

Planung / Netzanschlusswesen

Tel.:
04541 807-235
04541 807-389
Fax.: 04541 807-77-235

Die Gasnetzzugangsverordnung (GasNZV) regelt die Einspeisung von auf Erdgasqualität aufbereitetem Biogas in Erdgasnetze. Darüber hinaus gelten die Vorgaben des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) und der Gasnetzentgeltverordnung (GasNEV).

Die Bedingungen für einen Anschluss an das Gasnetz der Vereinigte Stadtwerke Netz GmbH finden Sie hier.

Alle Erzeugungsanlagen (wie z.B. Photovoltaikanlagen) müssen beim zuständigen Netzbetreiber angemeldet werden. In den Städten Bad Oldesloe, Mölln und Ratzeburg ist dies die Vereinigte Stadtwerke Netz GmbH. Unter folgendem Link finden Sie eine Auflistung der erforderlichen Unterlagen sowie einige Vordrucke:

https://www.vereinigte-stadtwerke.de/netzanschluss-von-erzeugungsanlagen/

Sollten Sie Fragen zur Anmeldung oder zu den benötigten Informationen haben, finden Sie auf der oben genannten Internetseite die Kontaktdaten für einen Ansprechpartner in unserem Hause.

Wenn Sie ein Haus gekauft haben, auf dem sich bereits eine Photovoltaikanlage befindet, nehmen Sie bitte direkt mit uns Kontakt auf, um das weitere Vorgehen abzustimmen.

Den EEG-Anlagenschlüssel finden Sie sowohl auf Ihrer Abrechnung als auch in Ihren Vertragsunterlagen (33 Zeichen, beginnend mit „E“).

Bitte legen Sie uns für die Anmeldung Ihrer Anlage die erforderlichen Informationen vor. Diese finden Sie hier.

Wir werden diese schnellstmöglich bearbeiten bzw. erfassen. Anschließend erhalten Sie umgehend Ihre Einspeisevergütung, die in monatlichen Abschlägen gezahlt wird. Am Jahresende teilen Sie uns bitte Ihre Zählerstände mit.