Fernwärme in Mölln,
Ratzeburg und Bad Oldesloe

Klimaschonend heizen

Wärme wird umweltschonend mit Erdgas erzeugt und produziert nur wenig Schadstoffe und CO2. Die Anlagen der Vereinigte Stadtwerke sind zertifiziert und weisen einen niedrigen Primärenergiefaktor auf.

In unseren Blockheizkraftwerken (BHKW) und in modernen Kesselanlagen entsteht bei der Stromproduktion Wärme. Als Wärmeträger dient Wasser, das über ein Rohrleitungssystem in die Haushalte gelangt. Dort wird die Wärme zum Heizen und zur Warmwasserbereitung genutzt. Hausanlagen für Wärme sind im Vergleich zu Öl- oder Gasanlagen platzsparend, sie verursachen keinen Lärm, Schmutz oder Abgase und stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

Mit Fernwärme können Eigentümer und Bauherren beim Hausbau und Sanierungsmaßnahmen sparen

Die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) schreibt vor, dass bei Hausbau und Sanierungsmaßnahmen von Gebäuden ein bestimmter Primärenergiebedarf des jeweiligen Gebäudes nicht überschritten werden darf. Je nach eingesetztem Energieträger (Erdgas, Heizöl, Strom, Erneuerbare Energien) und Anlagentechnik (Heizkessel, Kraft-Wärme-Kopplung etc.) gibt die EnEV 2014 pauschale Primärenergiefaktoren vor, welche zur Berechnung des Primärenergiebedarfs eingesetzt werden müssen.

Ein niedriger Primärenergiefaktor ermöglicht die einfache Erfüllung der strengen gesetzlichen Vorgaben. Der Primärenergiefaktor geht beim Neubau und bei der Sanierung eines Gebäudes mit in die Berechnungen des Architekten oder Bauplaners ein. Ist der Primärenergiefaktor bei der Energieversorgung eines Gebäudes niedrig, sowie bei der Versorgung mit Fernwärme von den Vereinigten Stadtwerken, werden die gesetzlichen Anforderungen nach EnEV 2014 leichter erfüllt und der Bauherr bzw. Eigentümer kann erhebliche Kosten für Wärmedämmung einsparen.

Fernwärmepreise der Vereinigte Stadtwerke GmbH

Die Preise für Wärmelieferung setzen sich aus drei Preisbestandteilen zusammen:

  1. Verbrauchsabhängiger Arbeitspreis in Cent pro Kilowattstunde
  2. Leistungsabhängiger Grundpreis für die zur Verfügung gestellte Heizwassermenge in €/l/h/Jahr
  3. Verrechnungspreis für Zählerstellung, Ablesung und Abrechnung in Euro pro Jahr

Preisliste downloaden

Grundlage der Belieferung mit Fernwärme:
Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Fernwärme – AVBFernwärmeV

Unsere zertifizierten Fernwärmenetze

Objekt Dreiangel
Primärenergiefaktor 0,00
Zertifikatsgültigkeit Mai 2014 – 2024
Erdgas 36,1 %
Biomethan 63,9%
Fernwärme aus Biogas
Biogas
CO² 128 g/kWh

Bescheinigung Primärenergiefaktor Dreiangel

Objekt Hallenbad / Innenstadt Schanzenbarg Möhlenbecker Weg
Primärenergiefaktor 0,15 0,00 0,48
Zertifikatsgültigkeit April 2014 – 2024 April 2014 – 2024 April 2014 – 2024
Erdgas 68,3 % 49,9 % 10,9 %
Biomethan 31,7% 19,5 %
Fernwärme aus Biogas 30,6 % 89,1 %
Biogas
CO² 186 g/kWh 140 g/kWh 29 g/kWh

Fernwärmekarte Bad Oldesloe

Bescheinigung Primärenergiefaktor Hallenbad / Innenstadt

Bescheinigung Primärenergiefaktor Schanzenbarg

Bescheinigung Primärenergiefaktor Möhlenbecker Weg

Objekt Schulberg
Primärenergiefaktor 0,00
Zertifikatsgültigkeit April 2014 – 2027
Erdgas 52,6 %
Biomethan
Fernwärme aus Biogas
Biogas 47,4 %
CO² 121 g/kWh

Bescheinigung Primärenergiefaktor Schulberg

Energieträger Primärenergiefaktor
Heizöl 1,1
Erdgas / Flüssiggas 1,1
Steinkohle 1,1
Braunkohle 1,2
Strom 2,4

Weiterführende Informationen:
Wärmenetzkarte Schleswig-Holstein