29.05.2017 - 17:00 Barsbüttel, Info- und Beratungsnachmittag, 17-19 Uhr, Stemwarde, Dorfgemeinschaftshaus (Kronshorster Weg 7)
30.05.2017 - 18:00 Barsbüttel, Info- und Beratungsnachmittag, 18-20 Uhr, Feuerwehrgerätehaus (Am Spritzenhaus 2)
31.05.2017 - 17:00 Ratzeburg, Info- und Beratungsnachmittag, 17-19 Uhr, Kundenzentrum der Vereinigte Stadtwerke GmbH, Schweriner Str. 90 in Ratzeburg
31.05.2017 - 17:00 Trittau, Info- und Beratungsnachmittag, Trittau, Campe-Haus, Rausdorfer Str. 1
07.06.2017 - 17:00 Ratzeburg, Info- und Beratungsnachmittag, 17-19 Uhr, Kundenzentrum der Vereinigte Stadtwerke GmbH, Schweriner Str. 90 in Ratzeburg

Umstellung des DVB-T Signals

Unsere Kunden, die über die VS Media fernsehen, sind von dieser Umstellung nicht betroffen.

Wir speisen unser TV Signal über das Glasfaserkabel (DVB-C) ein. Darum bleibt für VS Media TV-Kunden alles, wie es ist. Die Umstellung betrifft nur Antennennutzer – Kabel- oder auch Satellitennutzer sind davon nicht betroffen.

Am 29.03.2017 wird der bisherige Antennen-Standard DVB-T auf DVB-T2 HD umgestellt. Der Vorteil ist, dass alle Programme künftig in scharfer HD-Auflösung übertragen und – wenn man einen HD-Fernseher oder den richtigen Receiver für seinen Fernseher hat – auch so empfangen werden können. Der Nachteil: die bisherigen Programme in Standardauflösung fallen weg.

Dennoch hier ein paar Details zu der DVB-T-Umstellung:

Während ARD, ZDF und alle Sender der Landesrundfunkanstalten ihr Programm weiterhin ohne weitere Kosten außer der Rundfunkgebühr übertragen, werden die privaten Sender ihre HD-Programme zukünftig nur noch verschlüsselt senden.

Die Entschlüsselung der privaten Programme wird jährlich 69 Euro kosten. Da die derzeitigen DVB-T-Empfänger nicht für den Empfang von DVB-T2 HD aufgerüstet werden können und auch bereits in Flachbildschirmen eingebaute DVB-T-Empfangsteile nicht umgestellt werden können, müssen alle DVB-T-Nutzer spätestens zum Umstellungszeitpunkt einen neuen Receiver besorgen. Beim Kauf eines neuen Receivers muss darauf geachtet werden, dass der Receiver eine eingebaute Verschlüsselung oder einen Einschub für CI+-Module hat. Zusätzlich ist ein Decodermodul oder eine Freenet-Empfangsbox erforderlich, was ca. 80 Euro Einmalkosten verursacht.

Als Alternative für die DVB-T-„Fernseher“, die sich keine neue Anlagen kaufen möchten, empfehlen wir unser Fernsehsignal.

  • Sind Sie bereits Kunde bei der VS Media mit Telefon oder Internet, kostet Sie das Fernsehsignal zusätzlich 10 Euro im Monat.
  • Sollten Sie durch den Tarifwechsel zukünftig unser Komplettpaket nutzen, bekommen Sie zusätzlich 60 Freiminuten ins Mobilfunknetz im Wert von 9,54 Euro geschenkt!

Buchen Sie jetzt das Fernsehpaket dazu!

Sie wollen noch mehr fernsehen? Lesen Sie hier mehr zu unserem TV-Zusatzangebot Media TV+

Sie haben noch keinen Glasfaseranschluss von uns? Beantragen Sie einen kostenpflichtigen Hausanschluss unter der 04541-807-807!

Impressum
Feedback

Klicken Sie hier und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Vielen Dank!